FDP.Die Liberalen
Langnau a. A.

Reto Grau

Funktion:
Gemeindepräsdient und Gemeinderat
Delegierter FDP Schweiz
Delegierter FDP Bezirk Horgen

Ein echter Langnauer
1965 geboren, ist aufgewachsen in Langnau, lebt in Partnerschaft, Familienvater von zwei schulpflichtigen Kindern. Hobbys, mit seiner Familie wandern, Ferien geniessen oder grillieren im Garten. Zudem Joggen, Rennradfahren, Ski- und Tourenfahren und Motorradfahren. So ist er in der Gemeinde tief verwurzelt.

Ein international bewanderter Finanzfachmann
Betriebsökonom Lic.oec.publ. von der Uni Zürich. Hat mehrere Jahre im Ausland gearbeitet und Teams in verschieden Grössen und Zusammensetzungen geleitet. Laufende Weiterbildung, weltweit anerkannten Diplome CFA, CAIA und CMT. Aktuell bei der SIX Swiss Exchange, der grössten Schweizer Börse, ist er für ein Team von Senior Business Analysten verantwortlich. Seine Erfahrungen befähigen ihn, einen für die Gemeinde langfristigen, sinnvollen und erfolgreichen Finanzhaushalt zu garantieren.

Führungsgewohnt und entscheidungsfreudig Bei seinen Tätigkeiten als Führungskraft und auch in den acht Jahren als Gemeinderat, haben sich seine Stärken immer wieder klar herauskristallisiert und bestätigt, nämlich: zuhören, diskutieren, entscheiden. Reto Grau ist überzeugt, dass diese drei Eigenschaften für einen Gemeindepräsidenten unverzichtbar sind. Gerne nimmt er die Herausforderung einer aktiven Führung der Gemeinde Langnau am Albis an. So will er nicht nur – wie bis anhin – dem Gemeinderat und der Verwaltung – sondern auch der Langnauer Bevölkerung zuhören, mit allen offen diskutieren und dann, basierend auf den gefundenen Fakten, entscheiden.

Reto Grau will gestalten statt verwalten
Reto Grau ist sich bewusst, dass nicht alles in kurzer Zeit gelöst werden kann; das neue Gemeindegesetz, das IT-Konzept und die Digitalisierung, der Investitionsüberhang oder einfach nur die Herausforderung attraktiver für das Gewerbe zu werden und neue Firmen in Langnau anzusiedeln. Aber für Reto Grau ist es selbstverständlich, dass die Zukunft Langnaus aktiv geplant und gestaltet werden muss, langfristig, über eine Amtsperiode hinaus. Dafür hat Reto Grau den Weitblick und die Empathie, dass Langnau eine Entwicklung erreicht, die auch die Langnauer Bevölkerung und das Gewerbe will.